palmen.rathner.de Palmen Freilandpalmen im Westmünsterland
 
Sabal minor

Sabal minor / Zwergpalmetto

Sabal minor, die Zwergpalmetto, stammt aus dem Südosten der USA. Ihr Verbreitungsgebiet reicht vom Osten Texas über Louisiana, Mississippi, Alabama, den Norden und den Westen Floridas, Georgia bis an die küstennahen Regionen von South- und North Carolina. Sie wächst vor allem als Unterwuchs in sommergrünen Laubwäldern. Dabei bevorzugt sie feuchte und humusreiche Böden, wenngleich auch Vorkommen im texanischen Hügelland auf trockenen Kalksteinböden bekannt sind. Die maximale Höhe der Zwergpalmetto liegt meist bei 2 m. Im Gegensatz zu Rhapidophyllum hystrix, mit der sie gemeinsam im Habitat wächst, hat die Zwergpalmettopalme nur einen einzigen Stamm, der große, fächerförmige Blätter trägt. Sabal minor wächst zumindest in unseren Breiten sehr langsam.

Die Blüten sind zwittrig (Blüten mit männlichen und weiblichen Geschlechtsorganen). Die Früchte der Zwergpalmettopalme sind rund, schwarz und haben einen Durchmesser von 7 mm bis 10 mm.

Die Zwergpalmettopalme weist nach Berichten von Exoten-Gärtnern eine Kälteresistenz von bis zu -20 °C auf. Als Winterschutz reicht es daher i. d. R. aus, wenn man die Stammbasis zu Beginn des Winters durch Anhäufeln von Torf schützt.


Sabal minor nach Auspflanzung 2016

(Slideshow bei Klick auf Bild)

Sabal minor nach Auspflanzung 2016
Slideshow-Tastaturbefehle:
x: Ende / Exit
s: Slideshow anhalten/Slideshow starten
f: first (gehe zum erten Bild)
l: last (gehe zum letzten Bild)
n: nächstes Bild
p: vorheriges Bild


Sabal minor Keimling im Dezember 2008
Sabal minor Keimling im Dezember 2008

Sabal minor Keimling im April 2009
Sabal minor Keimling im April 2009

Sabal minor (Oktober 2015 ausgepflanzt) im Dezember 2016
Sabal minor (2016 ausgepflanzt) im Dezember 2016