palmen.rathner.de Palmen Freilandpalmen im Westmünsterland
 
Brahea armata

Brahea armata / Blaue Hesperidenpalme

Brahea armata, die Blaue Hesperidenpalme, ist im Nordwesten Mexikos (Baja California) heimisch. Sie erreicht in ihrer Heimat eine Höhe von bis zu 15 m. Die Wedel erreichen inkl. Petiolen eine Länge von ca. 2 m. Charakteristisch sind bei ausgewachsenen Palmen die Blütenstände, die mit einer Länge von 5 m deutlich aus der Krone heraus ragen. Die Blüten sind zwittrig (Blüten mit männlichen und weiblichen Geschlechtsorganen).

Brahea armata braucht einen gut drainierten Boden und sollte bei einer Auspflanzung in unseren Breiten einen möglichst sonnigen Platz erhalten, z. B. vor einer nach Südwesten ausgerichteten Hauswand.

Kurzzeitig verträgt sie Frost von - 8 °C bis zu - 10 °C. Um auch unsere Winter mit längeren Frostperioden schadlos zu überstehen, sollte Brahea armata einen (beheizbaren) Winterschutz erhalten, den man möglichst oberhalb - 6 °C temperiert. So geschützt ist Brahea armata in meinem Garten die Freiland-Palme, die den Winter am vitalsten übersteht.


Brahea armata im August 2013 (aus Kauf im OBI-Gartencenter Mai 2009)

(Slideshow bei Klick auf Bild)

Brahea armata 2013
Slideshow-Tastaturbefehle:
x: Ende / Exit
s: Slideshow anhalten/Slideshow starten
f: first (gehe zum erten Bild)
l: last (gehe zum letzten Bild)
n: nächstes Bild
p: vorheriges Bild


Brahea armata nach Auspflanzung im August 2009
Brahea armata 2009

Brahea armata im August 2016
Brahea armata 2016